13.03.2017:

CACIB Offenburg

BOB Luzie und BOS Smilie mit Richterin Frau Mach

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge kehren wir aus Offenburg zurück.

Geordy hatte sich vor dem Richten verletzt und uns blieb nichts anderes übrig, als ihn zurückzuziehen. Außerdem mussten wir vorzeitig das Gelände verlassen, um mit dem Lädierten zum Tierarzt zu gehen, so dass wir leider nicht in den Ehrenring konnten und auch das obligatorische Minicoursing, das auf dem Gelände veranstaltet wurde, fiel für uns flach.
Aber es gibt auch erfreuliche Neuigkeiten: wir hatten unsere beiden Mädels Leia und Luzie in der Jugendklasse gemeldet. Unter der renomierten Richterin Frau L. Mach aus der Schweiz hatte Luzie dann auch so viel Freude, sich mit Thorsten zu zeigen, dass die junge Dame nicht nur die Jugendklasse mit V1, CAC, VDH und Alpenjugendsieger 2017 gewann, sie wurde auch Jgd. BOB, Beste Hündin und am Ende sogar BOB.
Und zu meiner großen Freude war Frau Mach nach dem Richten voll des Lobes für diese tolle Hündin und prophezeite ihr eine große Zukunft. Dann will ich mal hoffen, dass sie Recht behält.
Besonders erfreulich war dann noch, dass Smilie das BOS machte uns somit zwei Geordy-Enkel als Beste der Rasse aus dem Ring gingen.


Zurück zur Übersicht