24.10.2018:

Der Himmel hat einen neuen Stern

Lieblingsplatz: Bett

Kes - sie wusste, wo es gemütllich ist

Kes mit ihrer besten Freundin Millie

Sonnenanbeterin mit Gottvertrauen

Ein klasse Team: Millie und Kes

Glückliche Zeiten mit Hundeversteherin Merle

Kes - Fotomodel wollte sie nie sein

Die grausame Seite der Hundehaltung: ein geliebtes Tier gehen lassen zu müssen.
Kes, unser erster Hund, das erste Windspiel und ein einzigartiger Wegbegleiter ist nun nicht mehr bei uns.
Wenn man bedenkt, dass Geordy bei uns einziehen durfte, weil wir befürchteten, dass Kes nicht mehr allzu lange leben würde und Geordy nun bald 10 Jahre alt wird, dann hat sich unser altes Mädchen sehr tapfer geschlagen.
Aber nun, mit 14,5 Jahren, waren wir es ihr schuldig, sie nicht länger "leiden" zu lassen. Innerhalb von nur 2 Wochen wurde aus dem rüstigen Rentner ein Bild des Jammers. Alle Bemühungen von Tierärzten und Osteopathen halfen nicht mehr wirklich. Und so fassten wir den schmerzlichen Entschluss, sie gehen zu lassen.
Die schlimmsten Stunden, ein emotionaler Abschied und die Gewissheit, dass sie nun keine Schmerzen mehr hat und friedlich eingeschlafen ist: zurück bleibt eine riesige Portion Traurigkeit und wunderschöne Erinnerungen. Sie wird für immer in unseren Herzen sein:


Anabella Astra Bravissimo - Kes
09.04.2004 - 12.10.2018

Zurück zur Übersicht