31.07.2014:

Doppel CAC in Klaffenbach

Happy winning BOB

Happy on the move

... wartet auf ihren Einsatz...

...und tanzt dann durch den Ring...

Am Ende ganz stolz mit ihren Preisen

Lotte hatte ne Menge Spaß (wie man an der Rute sieht)

Durch die Blume

Mein süßes Teufelchen

Wir hatten schon einiges über die Veranstaltung bei Chemnitz gehört, allerdings hatten wir noch nie den Weg dorthin gefunden. Was auch daran liegen mag, dass es doch eine ordentliche Strecke ist, die es zu bewältigen gilt.

In diesem Jahr hatte es dann geklappt, insbesondere auch deshalb, weil es dort einen deutschen Richter gab und wir endlich die Ankörungen für die beiden Kleinen erledigt haben wollten.
Freitsagsabends waren wir mit dem Wohnwagen angereist und konnten noch ein schönes Schattenplätzchen ergattern. So konnten wir dann relativ entspannt den ersten Ausstellungstag am Samstag beginnen.
Unter Richterin Frau Krah-Heiermann waren insgesamt 8 Windspiele gemeldet, was dann doch genau so viele waren, wie gemeldete Whippets!
Da unsere Mädels ja schon lange keine Jugend-CACs mehr brauchen, hatten wir beide (da Happy nun ja auch 15 Monate alt ist) bei den Erwachsenen gemeltet.
Happy ging als erste in der Zwischenklasse mit Thorsten an den Start. Sie zeigte sich, trotz der hohen Temperaturen, sehr schön und lief mit viel Eleganz durch den Ring. Sie konnte sich dann auch das V1 mit VDH sichern.
Nach der Gebrauchshund- und Championklasse war ich dann mit Lotte in der Offenen Klasse an der Reihe. Diese hatte so einen Spaß, dass sie die Rute höher trug, als sie es tun sollte - aber das darf auch mal sein. Jedenfalls bekam auch sie das V1 und VDH.
Nun ging es ans Stechen um das CAC.
Happy und Lotte mit Wisla aus der Gebrauchshundeklasse.
Unser kleiner grauer Blitz machte dann auch das Rennen und holte sich nur 3 Tage, nachdem sie 15 Monate alt geworden war, ihr erstes CAC. Lotte bekam das Res.-CAC zugesprochen (das zweite auf ihrer zweiten Ausstellung).
Dem nicht genug gewann sie gegen die Siegerklassehündin das Beste Hündin und Happy konnte letztendlich dann auch noch gegen den Rüden das BOB gewinnen.
Der Ehrenring wurde dann zügig, wegen der hohen Temperaturen, durchgeführt und dort wurde unsere Kleine dann sogar noch unter die besten 5 gewählt.
Was für ein Erfolg nach dem deprimierenden letzten Wochenende!!!
Frau Krah-Heiermann nahm dann auch noch die Körmessung vor und kontrollierte den Zahnstand unserer jungen Wilden. Alles tiptop, wenn auch Lotte dem schiefen Turm von Pisa Konkurrenz machen wollte und deshalb dann auch nur mit 35 cm eingemessen wurde.
Glücklich und zufrieden gingen wir vom idyllischen Wasserschloss schon vor 15 Uhr wieder zurück an den Wohnwagen und konnten den Rest des Tages gemütlich mit den Hunden im Schatten verbringen und hatten sagar musikalische Untermalung, da am Abend ein Konzert im Schlosshof stattfand.

Nachdem der Samstag tiefenentspannt war, sollte der Sonntag etwas spannender werden. Es waren insgesamt 25 Windspielchen gemeldet, die von Herrn Jipping (NL) gerichtet wurden. Bis die Windspiele gerichtet wurden, hatten wir mit Karina sehr liebe Gesellschaft und wir hatten eine sehr schöne Zeit zusammen.
Diesmal machte Geordy den Anfang, der zwar souverän das V1 in der Champion Klasse bekam, seine typische Rutenhaltung machte ein Weiterkommen aber unmöglich, da der Richter das gar nicht leiden konnte.
Happy hatten wir in die Jugendklasse gesetzt und hier wurde sie in einer sehr starken Gruppe von 4 sehr schönen Hündinnen zweite und bekam die Reserve-Anwartschaften.
Lotte hatte ich für die Zwischenklasse gemeldet. Hier konnte sie sich gegen die Konkurrentin durchsetzen und bekam das V1 mit VDH.
Danach hieß es warten, bis die Hündinnen gerichtet waren. Es waren 6 Hündinnen in der Offenen Klasse. Karina war mit Mercedes auch dabei und gewann mit dieser wunderbaren Hündin die Klasse. Nun musste also mein kleinens Lottchen mit Mercedes und einmal mehr mit Wisla um das CAC stechen. Ich weiß nicht wie, aber das Teufelchen erlief sich das CAC!!!! Fast ungläubig nahm ich die Glückwünsche des Richters und meiner Mitstreiter entgegen.
Unglaublich!!!! 2 Ausstellungen - 2 CACs ...
Was für eine gelungene Generalprobe für unsere nächste Veranstaltung - die World Dog Show in Helsinki.

 

Zurück zur Übersicht