31.07.2018:

Doppelveranstaltung in Landstuhl

Zorro mit seiner Siegerdecke

Das Podest bei den Windspielen - Claire hat gewonnen!

Veranstaltungen im eigenen Verein sind immer eine Herausforderung und das ganz besonders, wenn man die Sonderleitung übernommen hat, Hunde beim Coursing laufen lässt und zu Hause einen Wurf hat.
Da Alina sich das Wochenende um die Kleinen und den "Rest", den wir bei der Hitze zu Hause lassen konnten, kümmerte, hatten wir einen Stressfaktor weniger.
Nachdem der Freitag mit Vorbereitungen für die CAC zugebracht worden war, hieß es Samstagmorgen - sehr früh am Morgen - auf zum Coursing!
Man startete fast 2 Stunden früher als üblich, denn man wollte - der außergewöhnlichen Hitze geschuldet - so früh wie möglich mit der Veranstaltung fertig sein.
Zum Glück gab es nicht die angekündigten 36 °C im Schatten, sondern Temperaturen um die 28 °C machten die Veranstaltung für Mensch und vor allem Tier erträglich.
Es wurde auch sehr flott und ohne größere Unterbrechungen durchgezogen, was bei den herrschenden Temperaturen wirklich eine Glanzleistung darstellte.

Es waren 6 Windspiele am Start. Wenn man bedenkt, dass 5 davon unsere Hunde waren, ist die Meldezahl - trotz Titelcoursing - eher gering. Mit Albert ging zudem ein sehr talentierter Jungrüde an den Start, der meine Mädels forderte.
Wir sahen dementsprechend auch sehr schöne, engagierte Läufe, die einem beim Zuschauen wirklich Freude bereiteten.
So hatten es wohl auch die Richter gesehen, denn die Windspiele gingen mit sehr guten Punktzahlen in die Mittagspause.
Auch der zweite Durchgang war sehr gelungen und wir waren sehr gespannt, wer denn als Sieger aus dem Wettkampf hervorgehen würde.
Dem Gelände in Landstuhl geschuldet, kann man ja als Zuschauer maximal die Hälfte des Parcours mitverfolgen.
Bei den Sprintern war es nicht ganz so spannend.
Zorro ging mit 2 Damen aus den Niederlanden an den Start. Zorro zeigte eine ordentliche Leistung, während die Mädels nicht so gut mit dem Gelände zurecht kamen und den "Ausgang" nicht fanden.
So sicherte sich Zorro seinen ersten Titel: Landescoursingsieger-Baden Kurpfalz 2018. Herzliche Glückwünsche auch an seine beiden Trainer Carmen und Bernd!
Die Siegerehrung für die Windspiele war dann echt spannend!
Der 6. Platz ging mit 103 Punkte an Luzie punktgleich auf dem 5. Platz war Sunny, die einmal mehr NICHT Letzte geworden war. Außerdem hätte diese Punktzahl bei manch anderen Rassen zum Sieg gereicht - so leistungsstark waren die kleinen Flitzer.
Leia kam auf den 4. Platz (107P) knapp hinter Lotte (108P).
Der einzige Rüde, Albert, kam mit 112 Punkten auf den 2ten Platz und so hatte das Clairechen tatsächlich gewonnen: mit fantastischen 116 Punkten (Best in Field).
CACC, CACL und der Titel Landescoursingsieger-Baden Kurpfalz 2018 gingen an unsere Jüngste im Team. Unglaublich, was dieser Hund alles zu leisten vermag.

Am nächsten Tag gönnten wir unseren Hunden die wohlverdiente Ruhe, dafür mussten wir den ganzen Tag in den Ringen mitarbeiten. Das war bei der anhaltenden Hitze auch ein große Herausforderung.
Aber es ist nach wie vor ein merkwürdiges Gefühl, auf einer Ausstellung zu sein und  keinen Hund auszustellen.
Nunja, wir und alle Helfer haben die Veranstaltung gemeistert und so konnten wir mit dem Wochenende sehr zufrieden sein.

Zurück zur Übersicht