05.09.2017:

Doppelveranstaltung in Trautskirchen

Leia wird BOB unter Richter R. Spörr (AT)

Eher kurzentschlossen fuhren wir schon Samstagmorgen Richtung Trautskirchen. Für das Coursing am Sonntag hatten wir schon vor längerer Zeit gemeldet, aber für die CAC hatten wir uns erst kurz vor knapp entschieden.
Wir wollten auch nur Baby Claire zeigen, die einfach noch etwas mehr Routine im Ring braucht und Prinzessin Leia, die ja noch am CAC-Sammeln ist.
Es waren zwar nur 10 Windspiele gemeldet, aber immerhin war Claire mit 2 anderen in der Jüngstenklasse und Leia durfte sich auch mit 4 anderen Hündinnen messen.
Claire wollte zwar mal wieder nicht so richtig stehen, konnte dann aber mit ihrem Gangwerk überzeugen und gewann das VV1 und holte sich gegen den Rüden auch das Jüngsten-BOB.
Leia konnte die Zwischenklasse mit V1 und VDH für sich entscheiden. Sie präsentierte sich sehr schön und verliert auch langsam wieder ihre Macke, dass man nicht auf den Richter zulaufen kann.
Auch beim Stechen um das CAC machte sie ihre Sache sehr gut und ergatterte ihr erstes CAC. Mission erfüllt! Aber es ging ja noch weiter.... sie wurde Beste Hündin und wurde am Ende sogar BOB. Was für ein Erfolg für unsere zierliche Prinzessin.
Am Abend trafen wir uns dann mit Doro und Nicole zum Essen und auch Emma und Mathias, die mittlerweile für das Coursing angereist waren, begleiteten uns. So hatten wir alle zusammen einen schönen und lustigen Abend ganz im Zeichen des Windspiels.

Am nächsten Morgen war dann Coursing angesagt. Das Gelände am Schlossberg ist sehr anspruchsvoll und sollte für die Vorbereitung auf den DCS in Volkmarsen eine gute Übung sein.
Wir hatten alle Mädels gemeldet und Luke. Geordy hatte auf Grund seines Alters eine Ruhepause. Leider mussten wir dann Lotte am Morgen zurückziehen, da sie läufig geworden war. Also stellten wir "nur" noch 4 der 8 Teilnehmer. Dazu kamen noch 2 von Emma, Smeili und Amato. Ein sehr erlesenes Feld für ein einfaches Leistungscoursing.
Wir konnten demensprechend auch wirklich tolle Läufe talentierter und ambitionierter Jäger bewundern. Besonders hervorzuheben war hier der erste Lauf von Leia, der einfach fantastisch war! Sogar der Hasenzieher hatte anerkennende Worte und die Richter hatten das wohl auch ähnlich gesehen, denn Leia erhielt für ihren Lauf 59 von 60 möglichen Punkten - und das bei ihrem 2. Coursing überhaupt.
Die Mittagspause wurde uns verschönert durch die Besuche von zwei neuen Familien unserer Welpen. So hatte ich die Gelegenheit unser "Krümelchen", das jetzt Sunny heißt, nach ihrem Auszug wieder zu sehen und auch Future (Leias Schwester) und ihre Besitzer fanden den Weg nach Trautskirchen. Hier noch einmal vielen Dank an die Besitzer für das Wiedersehen und die tolle Pflege der Kleinen. Sie haben sich prächtig entwickelt!
Dann waren die 2ten Durchgänge angesagt. Ich wusste vorher schon, dass Leia keine Chance hatte, ihre Führung zu verteidigen, denn sie lief zusammen mit der amtierenden Europameisterin Zaritza von Emma. Der hatte sie physisch nichts entgegenzusetzen, aber Leia machte ihre Sache recht gut und landete am Ende auf dem 3ten Platz - punktgleich mit dem zweitplatzierten Fritz. Der Sieg ging verdient an die starke Zaritza und Luke kam auf den 4ten Platz. Auch er hatte einen schönen 2ten Lauf zusammen mit Sunny, die 6te wurde.
Zudem bekamen unsere kleinen Jedis auch noch das Res CACC und das von Luke wird sogar in ein CACC übergehen.
Zum krönenden Abschluss "ihres" Wochenendes bekam dann Leia auch noch die Trophäe für Schönheit&Leistung zugesprochen. Gut gemacht, kleine Prinzessin!




Zurück zur Übersicht