01.09.2014:

Ein ereignisreiches Wochenende

Geordy beim Training

Happy rennt ...

... und überholt sich selber...

wohin nur mit den langen Beinen?? Happy lernt laufen

Lotte, die Rennsemmel

schaut phasenweise schon richtig gut aus

man kann ihren Kampfgeist erkennen

Am frühen Samstagmorgen machten wir uns auf den Weg nach Hildesheim. Dort fand die letzte Renngrößenmessung in diesem Jahr statt - also für uns die letzte Gelegenheit, unsere Happy einmessen zu lassen. Schließlich soll die Kleine ja noch ein paar Coursings diese Saison laufen.
Erfreulicherweise fand vor dem Messtermin auch noch Bahntraining statt. Eine willkommene Abwechslung für unsere Hunde, die alle erst einmal in diesem Jahr eine Rennbahn unter ihren Füßen hatten. Geordy lief ganz brav seine Runde, die beiden "alten" Mädels zickten hingegen ein wenig rum... die finden Coursing halt spannender!
Zu unserer großen Freude gingen die beiden kleinen Mädels ohne Probleme durch den Startkasten und rannten ihrem Häschen hinterher. Demnach werden wir in Sachen Rennlizenz weiter am Ball bleiben.
Vielen Dank an DonParrot für die tollen Fotos meiner kleinen Rennmäuse!

Nachdem dann Happy eingemessen war und auch Sunny nun auch ihre Kontrollmessung hat, sind wir weiter nach Luxemburg gefahren. Dort fand am Sonntag die CACIB statt. Neben der CRUFTS Qualifikation (die wir ja so gerne für Lotte hätten, da die anderen 4 bereits qualifiziert sind) gab es dort auch einen neuen Titel "Benelux-Winner" zu ergattern.
Unter dem belgischen Richter Jean-François Vanacken hatten wir Lotte in der Jugendklasse, Happy in der Zwischenklasse und Emma in der Championklasse gemeldet.
Lotte konnte den Richter von sich überzeugen und gewann das Jugend CAC und ist damit Luxemburger Jugendchampion und Benelux-Jugend Winner 2014! Und das Beste: jetzt können wir mit allen Hunden nach Birmingham!!!!!
Happy wurde mit dem V2 bedacht und Emma bekam das V4 in einer sehr starken Championklasse. So hatten wir unser Zeil erreicht und waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen unserer Hunde.
Zusammen mit Margret (Caeles) vertrieben wir uns die Zeit, bis man die Hallen verlassen konnte, bzw. wir warteten auf den Ehrenring. Unglücklicherweise warteten wir vergeblich, denn da Flugzeuge bekanntlich nicht warten, mussten wir gehen, als die Jugendwinner in den Ring durften. So fand der Ehrenring ohne Lotte - die sichtlich beleidigt war - statt.

Jetzt warte ich gespannt auf den kommenden Samstag, denn da dürfen beide Youngster ihr Debut beim Coursing in Volkmarsen geben, vorausgesetzt, Happys Lizenz kommt rechtzeitig zurück...

Zurück zur Übersicht