13.05.2019:

Kurzstreckenmeisterschaft und CACIB Luxemburg

Napoleon: aufgenommen von Mike Doles

Nochmal der rote Prinz Napoleon

Während Thorsten mit Luke bei der Deutschen Kurzstreckenmeisterschaft in Landstuhl weilte, fuhr ich mit Alina, Claire und den roten Geschwistern nach Luxemburg zur CACIB. Klein JJ hatte ich mit im Gepäck, der sollte seine ersten Erfahrungen auf großen Shows machen.
Was soll ich sagen, es gibt Tage, da spürt man von Anfang an, dass man besser im Bett geblieben wäre....
Nach einer aufregenden Fahrt durch sintflutartige Regenfälle kamen wir letztendlich heil aber völlig durchnässt in Luxemburg an. Das Erfreulichste des Tages war, dass ich Kiddy wieder sehen durfte und seine neuen Besitzer kennenlernen konnte. Mike hatte auch gleich tolle Fotos von Napoleon geschossen. Die Ergebnisse des Tages ließen dann aber zu wünschen übrig:
Napoleon bekam in einer starken Jugen Klasse das V3. Damit war ich zufrieden, wenn man dann auch bedenkt, dass Kiddy (einer der tollsten Rüden, die ich kenne) mit einem SG abgestraft wurde. Ebenso erging es Vita bei ihrem Einsatz bei den Jugendhündinnen.
Am Ende bekam dann Claire ein V3 in der Offenen Klasse.
Wir fuhren dann - immer noch nass - wieder Richtung Heimat, in der Hoffnung noch die Finalläufe in Landstuhl miterleben zu können.
Aber wieder kamen uns Wolkenbrüche in die Quere und so musste ich mir am Telefon berichten lassen, dass wie erwartet Bellini sich den Titel sichern konnte und Luke am Ende nur der 5. Platz blieb. Herzliche Glückwünsche an Heike!

Allerdings hatten wir das Wochende auch Besuch aus Estland. Die zukünftigen Besitzer von Hope waren da, um ihr neues Familienmitglied abzuholen. Bis Dato kannte nur Thorsten die Besitzerin persönlich, jedoch hatte mir sehr imponiert, dass die junge Frau fast 1 Jahr auf ihr Luzie-Kind gewartet hatte. Heutzutage muss der Welpe meist sofort lieferbar sein und dann auch noch in der Wunschfarbe. Wir hatten jedenfalls ein paar sehr schöne und intensive Stunden zusammen und ich konnte meine Hope guten Gewissens ziehen lassen.
So soll es sein und so macht züchten auch Spaß!

Zurück zur Übersicht