19.07.2017:

Kurzurlaub im Burgenland

Luke: CACA, CACIB & BOS

Luzie: Jugendbeste

Leia: V2, Res CACA in der Zwischenklasse

Marie: gewinnt die Offene Klasse und ist nun Österreichischer Schönheitschampion

Nachdem ja unsere beiden Mädels seit Klagenfurt beide nur noch 1 CAC für den Österreichischen Jugendchampion benötigten, wollten wir nun nochmal unser Glück in Oberwart versuchen und einen Kurzurlaub im schönen Burgenland machen.

Auf der gut besuchten Ausstellung (es waren 19 Windspiele gemeldet) hatten wir uns auch mit Ines, Alois und ihrer Marie verabredet und so waren wieder einmal viele Chasing Kisses Windspiele am Start.
Den Anfang für uns machte Luke in der Zwischenklasse, die er für sich entscheiden konnte und sein nächstes CACA erhielt. Zu meiner großen Freude kannte er sich am Ende gegen die hochkarätige Konkurrenz aus Österreich, Ungarn und Italien durchsetzen und sein erstes CACIB gewinnen. Im Stechen "besiegte" er dann auch Geordy, der die Veteranenklasse gewann, und wurde Bester Rüde.
Luzie konnte die sehr stark besetzte Jugendklasse gewinnen und somit hat sie nun ihre 3te Jugendanwartschaft und den Jugendchampion erfüllt. (Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert).
Leia bekam das V2 in der Zwischenklasse und musste sich im Endeffekt nur der BOB-Hündin aus Dänemark geschlagen geben. Damit hat sie zwar ihr CAC knapp verpasst, hat aber nun die Beurteilung von einer Internationalen Show für das CACIL.
Und Marie (CK Drama Queen) - die gewann die Offene Klasse und hat nunmehr alle Anwartschaften für den Östereichischen Schönheitschampion.
Was für ein Tag!!! Herzliche Glückwünsche an Ines und Alois, die so viel mit Marie gearbeitet haben - ihr macht mich zu einer sehr stolzen Züchterin.

Am nächsten Tag war CACIB in Ungarn angesagt. Ich blieb mit den 5 Hunden, die nicht ausgestellt werden sollten auf dem Campingplatz und Thorsten fuhr nach Ungarn. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Daniela, die uns mit den Meldeunterlagen für die Show sehr geholfen hat.
Für unser junges Gemüse war der Tag nicht ganz so erfolgreich wie der Vortag.
Luke gewann das V1 in der Zwischenklasse und bekam auch das res. CACIB. Luzie und Leia wurden in ihren Klassen jeweils mit einem V2 bedacht.
Dennoch kann ich es kaum glauben und es wird mir auch langsam unheimlich, wie erfolgreich unsere Kleinen sind und wir hatten eine erholsame Zeit, wenn auch die 13 Stunden Fahrt echt abschreckend sind.







Zurück zur Übersicht