26.07.2017:

Leistungs Coursing in Ingolstadt

Die Mädels warten auf ihren ersten Start

Lotte (weiß) motiviert am Start

Lotte und Aki - ganz synchron

Klein und Groß

Luzie unter rot im 1. Durchgang

Luzie sieht gar nicht so schlecht aus - fürs erste Mal

Luzie tarnt sich als Häschen

Leia unter weiß ... meine Prinzessin

Prinzessin Leia

Luke - ganz in seinem Element

Luzie beim Start zum 2. Lauf

Lotte (rot) und Leia (weiß) beim Start

Lotte fliegt

Luke ist kaum noch zu halten

Luke (rot) und Rike (weiß) - Startphase

Mein Häschen

Leias wunderschöne Schwester Future

Eine Premiere in doppeltem Sinn war die Veranstaltung in Ingolstadt: die "Kleinen" sollten ihr Debute beim Coursing geben und auch wir waren noch nie in der bayrischen Metropole an der Donau.
Leider konnte ich nicht wie geplant mit den 4 Ls fahren, sondern Thorsten musste einmal mehr für mich einspringen. Das war für mich umso schlimmer, da sich Leias Schwester Future (CK Final Fantasy) mit ihren Besitzern als Besucher der Veranstaltung angemeldet hatte.
Nunja, ich wartete einmal mehr zu Hause und wartete auf Neuigkeiten aus Bayern.

Obwohl es sich "nur" um ein Leistungscoursing handelte, waren 9 Hündinnen und 8 Rüden bei den Windspielen gemeldet. Ich war sehr gespannt, wie sich unsere Mäuse in einem solchen Feld schlagen würden.
Sowohl bei den Rüden und ganz besonders bei den Hündinnen waren die Felder hochklassig. So waren Europameister und Vizeeuropameister verschiedener Jahre am Start - wirklich beeindruckend, wer sich so alles auf den Weg nach Ingolstadt gemacht hatte.

Ich saß dann mit Sommergrippe zu Hause und wartete auf Rückmeldung. Was Luzie wohl in ihrem ersten Wettkampf machen würde - und das so kurz nach der Läufigkeit?
Endlich kam dann der erlösende Anruf: alle heil, alle durch und alle schön gelaufen. Was kann man denn besseres hören?
Lotte hatte wohl etwas mit ihrer sehr schnellen Mitläuferin "zu kämpfen", aber durch ihre Erfahrung und Geschicklichkeit kann sie das Defizit an Geschwindigkeit meist ausgleichen.
Und die beiden kleinen hatten ebenso wie Luke sehr schöne Läufe gezeigt.
Dann hieß es warten auf die Punkte und die Laufzusammenstellungen für den 2. Durchgang.
Wieder war warten in der Ferne angesagt ... echt schlimm!
Wieder ein Anruf: alles ganz dicht zusammen. Noch alles möglich!
Luzie war punktgleich mit der schnellen Östereicherin, die mit Lotte gelaufen war, auf dem ersten Platz. Lotte und Leia gleich dahinter. Und Luke lag auch richtig weit vorne, aber wie gesagt, bis auf wenige Ausnahmen alle Hunde sehr dicht zusammen.
Es sollte sich also (eigentlich wie immer) im letzten Durchgang entscheiden.
Luzie hatte dann leider keinen schönen Lauf. Dagegen hatte dann aber Lotte, die mit Leia lief, einen sehr harmonischen und ausgeglichenen Lauf, der wohl sehr schön anzusehen war. Und Luke machte seine Sache auch richtig gut.
Endlich kam der Anruf, dass alle - bis auf Luzie - sehr schöne Läufe hatten und man jetzt wirklich gespannt auf die Siegerehrung warten müsse. Wieder warten!!!
Wie lange dieser Sonntagnachmittag für mich noch dauerte, muss ich nicht erwähnen.
Aber das Warten hatte sich für mich gelohnt. Thorsten kam mit fantastischen Neuigkeiten. Wir hatten eine komplette Schleifensammlung an Bord.
Leia holte in ihrem ersten Coursing den 3ten Platz - sie hat wohl das Talent von Mama Emma geerbt.
Luke sicherte sich einen tollen 2ten Platz durch 2 hervorragende Läufe.
Und dann der Oberknaller: Das Teufelchen ... die kleine Lotte ... hatte im 2. Durchgang von beiden Richtern volle Punktzahl bekommen und erkämpfte sich so den Sieg bei den Hündinnen und bekam auch von den Richtern viele Worte des Lobes für ihre Leistung.
Luzie wurde trotz ihres vermurksten Laufes noch 8. und komplettierte das wunderbare Ergebnis unserer "Vier verrückten Ls"!
Ein rundum glückliches und zufriedenes Frauchen wartete dann noch geduldig auf die Heimkehrer.
Nun gönnen wir uns und den Hunden erst mal ein paar Wochen Ruhe.
Ein ganz herzliches Dankeschön geht an Heidi, die die super Fotos vom Coursing gemacht und und uns zur Verfügung stellt.

Zurück zur Übersicht