30.04.2014:

Nachtrag: Osterwochenende in Hoope

Emma mit Sippan

Emma am Hasen

Die Siegerehrung in Hoope

Zum vierten Mal machten wir uns an Ostern auf den Weg in den hohen Norden - nach Hoope.
Für uns ist diese Veranstaltung immer der Beginn der Freiluftsaison und wir freuen uns immer besonders darauf, unsere norddeutschen Freunde zu treffen.
Der Wettergott hatte die letzten 3 Jahre auch von schon fast sommerlichen Temperaturen bis hin zu Schnee und Eis alles auf Lager - dementsprechend ausgestattet ist dann auch unser Wohnwagen.
Gründonnerstag ging die Reise los und während bei uns noch schönes Wetter war, kamen wir bei Regen auf dem Platz in Hoope an.
Das Wetter änderte sich dann auch den ganzen Karfreitag nicht. Regen, Kälte und Wind! Genau das richtige Wetter für Windspiele.

Die Ausstellung verlief dann auch eher durchwachsen für uns...
Lotte, die als einzige in der Jugendklasse war, bekam leider nur ein SG.
Geordy, der in der Championklasse startete, bekam immerhin ein V1 und verlor dann im Stechen den mit dem Zwischenklasserüden den Landessiegertitel.
Emma stand in einer starken Offenen Klasse von 5 Hündinnen und bekam dort das V2 mit den Reserveanwartschaften.
Wirklich beschweren dürfen wir uns also nicht, aber wir sind halt echt erfolgsverwöhnt worden von den Ergebnissen unserer Hunde.

Samstags liefen dann die Windspiele - und entgegen unserer Befürchtungen, war es ein volles Feld bzw. sogar 7 Windspiele.
Bei schönem Wetter und toller Atmosphäre sahen wir dann sehr schöne Läufe. Die Mannschaft in Hoope machte einen tollen Job und ohne Verzögerungen konnten alle Läufe durchgezogen werden.
Emma sollte mit Sippan laufen und Geordy alleine.
In ihrem Lauf verlor die Emma dann leider gleich den Hasen (der Hasenzieher musste den Hasen zu weit vorlegen, sonst wäre Sippan am Hasen gewesen), aber sie bekam die Chance, nocheinmal zu laufen ... und konnte so mit Geordy zusammen starten. Unsere beiden Rennratten zeigten dann auch einen echt schönen Lauf. Geordy bekam - neben 2 Mitläufern - die Höchstpunktzahl und Emma nur einen Punkt weniger.
Leider verlor Emma in ihrem zweiten Durchgang auch wieder dien Hasen - sie lief gegen Huldra, die mehr als verdient den Tagessieg erlaufen konnte.
Geordy lief auf den 3. Platz  und wir sind sehr zuversichtlich für diese Saison, da er verletzungsfrei blieb und auch noch nicht richtig im Training ist.
Jetzt hoffen wir, dass er am kommenden Wochenende eine ähnlich solide Leistung bringen kann.

Für uns noch erfreulicher verlief dann das angebotene Training nach der ofiziellen Coursing: Lotte lief ihre ersten Rollen - als ob sie nie etwas anderes gemacht hätte und auch ihren Papa kann sie beim Laufen bzw Einfangen nicht verleugnen ...
Und der absolute Knaller war dann Sunny: die rannte, wie von der Tarantel gestochen hinter dem Hasen her und das bis ans bittere Ende ... und dann biss sie sogar in den Hasen ... ob sie tatächlich langsam erwachsen wird ?????

So war dieses Wochenende wieder einmal mehr ein erfreuliches für uns und vor allem hatten wir jede Menge Spaß!!!
Ich freue mich schon auf September, wo wir hoffentlich wieder bei unseren Freunden in Hoope sein können.



Zurück zur Übersicht