23.08.2014:

Polnische Coursingmeisterschaften in Swornegacie

Team Chasing Kisses - meine 3 Gewinner

Geordy (rot) Zuella (weiß)

Geordy ganz in seinem Element

Emma am Hasen

Sunny rennt ganz tapfer alleine

meine hübche Sunny

Eigentlich wollten wir dabei sein,wenn in Polen Geschichte geschrieben wird und zum ersten Mal überhaupt eine CACIL für Windspiele vergeben werden sollte, aber daraus wurde leider nichts.
In Gdynia hatte mir Katarzyna von dem Coursing in Swornagacie erzählt: wie schön es dort sei und dass sie seit Jahren dort hinfahren würde. Außerdem hätte sie ja jetzt auch ein Windspiel mit Coursinglizenz, dazu noch Zuella von Agata und falls wir auch kommen würden, dann könnte man vielleicht ein CACIL-Coursing haben.
Es hörte sich alles so nett an und wir konnten auch noch in der gleichen Anlage wir unsere polnischen Freunde ein Appartment mieten und so beschlossen wir, einen Ausflug in die beliebte Ferienregion zu machen.
Leider wurde Lotte kurz nach Helsinki heiß und so hatte ich nur 3 Windspiele, die ich laufen lassen konnte, da Happy ja auf Grund der fehlenden Renngrößenmessung noch keine Lizenz hat. Glücklicherweise war noch eine polnische und eine tschechiche Hündin gemeldet. Somit sollten es dann genug sein für das CACIL.
Leider kam es, wie es kommen musste: wie vermutet, bekam Lotte keine Starterlaubnis, die Tschechen hatten schon vorher abgesagt und die polnische Hündin hatte zurückgezogen... also leider nur 5 Windspiele am Start.
Den ersten Lauf des Tages hatte Geordy und er lief mit Zuella. Unser Kerlchen machte seine Sache recht ordentlich, aber gegen die schnelle Zuella hatte er zumindest am Anfang des Parcours keine Chance.
Hier der Link zu diesem Lauf: https://www.youtube.com/<wbr>watch?v=Yq_yUGPYfWo
Danach kam Sunny, die alleine laufen musste. Nachdem sie bei ihrem letzten Coursing in Zehlendorf ebenso wie Emma abgebrochen hatte, waren wir sehr gespannt, ob sie denn dieses Mal durchlaufen würde (sie ist ja doch ein wenig ein kapriziöses Mädchen). Sie rannte los wie der Teufel und verlor dann etwa nach der Häflte den Hasen. Allerdings suchte sie wie eine Verrückte danach das ganze Gelände nach dem Hasen ab, allerdings hatte sie keine Chance ihn zu finden, da er versteckt hinter einer Kuppe lag und der Hasenzieher den Hasen auch nicht weiter zog, da er eh nur hinter einem Hügel verschunden wäre. Wir waren sehr gespannt, wie die Richter diesen Lauf werten würden, denn die Hälfte hatte sie ja gemeistert.
Den Abschluss der Windspiele machte Emma, die mit Devil Dali laufen durfte. Ehrlich gesagt, machte ich mir nicht viel Hoffnung, dass sie dieses mal ihren Lauf beenden würde. Seitdem sie von einem fremden Hund gejagt worden war, hat sie alle 8 Coursings abgebrochen, sobald sie mich nicht mehr gesehen hat.
Da Dali etwas zu früh losgelassen wurde, hatte Emma bereits am Start einiges an Boden verloren. Vielleicht war das aber auch der Grund, warum sie losrannte wie eine Besessene (naja, das tut sie ja jedes Mal) und Meter um Meter gutmachte. Als sie sich an einer Rolle überschlug, dachte ich schon, dass sie gleich zu mir käme, aber der Ehrgeiz hatte sie wohl gepackt und sie holte wieder zu Dali auf. Ich traute mich kaum zu atmen ... sie rannte ja immer noch. Dann wurde sie auch noch zu schnell für ihre Beine und überschlug sich mehrfach, rannte aber ohne jedes Zögern weiter und war am Ende sogar zuerst am Hasen. Ich hatte mit den Tränen zu kämpfen: mein Seelenhund hat in diesem Lauf wieder zu sich gefunden!!!
Auch diesen Lauf hat Agata gefilmt: https://www.youtube.com/watch?v=N4jcCz2OntU
Danch ging die lange Zeit des Wartens los...
Es waren nur 21 Läufe im ersten Durchgang, aber es zog sich alles schier endlos in die Länge.
Dann waren endlich die Ergebniss da: Geordy lag auf dem 4. Platz, Sunny auf dem 5. (mit nur 9 Punkten weniger als Geordy!) und die kleine Emma hatte tatsächlich die höchste Punktzahl!!!! Die Richter waren wohl sehr begeistert von ihrem unbändigen Willen, den sie gezeigt hatte.
Nachdem Emma von der Tierärztin grünes Licht bekommen hatte, musste im zweiten Durchgang die arme Sunny ein weiteres Mal alleine Laufen, Emma mit Zuella und Geordy mit Dali.
Jetzt musste Emma den Anfang machen und ich versuchte alles genau so zu machen, wie im ersten Durchgang. Zuella, die auch schneller als Emma war (zumindest wieder am Anfang) rannte Fullspeed los und Emma hinterher. Es war ein schöner Lauf und ich versuchte mich zu verstecken, als der Parcours in meine Richtung führte aber Emma schaute überhaupt nicht nach mir. Sie kam ins Ziel und ging auf den Hasen. Der Stein, der uns in diesm Moment vom Herzen gepurzelt ist, war riesig! Emma läuft wieder!!!! Für uns persönlich der größte Erfolg des Tages!!!!
https://www.youtube.com/watch?v=srTqZoDNyDo

Sunny lief alleine und machte ihre Sache auch echt gut bis sie an die Sandgrube kam. Dort lies sie den Hasen alleine laufen, um ihn nach der Grube wieder mit riesigem Engagement zu verfolgen. Mein Sonnenscheinchen!!!!
Dali und Geordy hatten den letzten Lauf und auch den schönsten offziellen Lauf des Tages bei den Windspielen. Dali ist zwar schneller aber Geordy konnte seine ganze Routine und Kondition ausspielen und zeigte sich sehr motiviert. Dali machte seine Sache auch ganz toll und für ihn war es das erste Coursing überhaupt.
Wir waren alle zufrieden und glücklich, denn alle Hunde kamen unverletzt ins Ziel... und vor allem kamen meine Mädels überhaupt im Ziel an.
Dann hieß es wieder warten, warten, warten.....
Lotte kam dann doch noch in den Genuss einen Lauf absolvieren zu dürfen und zwar verhalf sie Agatas kleiner Luna zur Lizenz. Dieser Lauf war in meinen Augen der allerschönste des Tages und natürlich hat Agata auch diesen Lauf mit ihrer Kamera festgehalten: https://www.youtube.com/watch?v=bXSqebfpkQA&feature=youtu.be
Die beiden kleinen Mädels zeigten so ein Engagement und so viel Freude an der Jagd. Ich freue mich schon sehr auf Lottes erstes offizielles Coursing.
Endlich war es dann um 17:30 Uhr soweit und die Siegerehrung begann (nach sage und schreibe 42 Läufen!!!). Sunny belegte den 5. Platz, Zuella den 4. Platz und Emma den 3. Platz. Und dann kam der Knaller: Dali wurde Zweiter und Geordy holte sich den 1. Platz und den Titel Polnischer Coursingsieger 2014!!! Damit hatten wir nicht gerechnet. Und das erste CCWC (= CACC) bekam er auch zugesprochen. Was für ein Tag: beide Mädels durch und Geordy gewinnt sein zweites Coursing in diesem Jahr. Unsere Kleinen überraschen mich immer wieder!
Was für ein fantastisches Wochenende ... nunja, ein bisschen ärgere ich mich darüber, dass es dann doch kein CACIL gab, aber dafür verlebten wir nette Abende in der Gesellschaft von alten und neuen Freunden.
An dieser Stelle möchte ich auch noch mal herzlich Agata für die tollen Fotos und Filme danken, denn wenn man mehrere Hunde am Start hat, kann man sich nicht noch um Fotos kümmern. Ich hoffe, dass wir uns bald alle wieder treffen.

Zurück zur Übersicht