16.07.2018:

Verbandssieger Ausstellung in Köln

Geordy mit seiner Nachzuchtgruppe (Foto S. Siebner)

Kiwi in Bewegung (Foto: C. Koch)

Die junge Dame kann auch ruhig stehen (Foto: C. Koch)

Die drei Schwestern (Foto: C. Koch)

Ehrung der VBS Sieger S&L Coursing 2018

Paulis tolle Schleife

Claire gewinnt die S&L Wertung Coursing

Unsere NZG - ein tolles Bild!

Luke und Luzie mit Karina / Momo und Jane mit Sabine

Thorsten und Geordy / Nikole mit Happy und Abby / Annica mit Benito und Millie

Tina mit Smeili und Paul / Doro mit Pixel und Skippy

Da Thorsten alleine mit den Hunden nach Köln reisen musste, ich überwachte ja die hochschwangere Scarlet, die uns dann Samstagmorgen unseren I-Wurf schenkte, hatten wir beschlossen, nur für die Schau zu melden. Alle Damen mit Rennlizenz befinden sich in der Nachhitze - ganz tief drin! Demnach würde Luzie sowieso nicht laufen, Leia eventuell nicht und Lotte, die zwar immer und überall läuft, wollten wir eh zu Hause lassen.
Da Geordy seinen wirklich letzten und auch größten Auftritt im Ring mit seiner Nachzuchtgruppe haben sollte, nahm der Chef alles, was mit dem Schorsch verwandt war mit und außerdem noch Claire und Kiwi, die zusätzlich auch noch ausgestellt werden sollten.
Wie auch in den letzten Jahren, sollte es wieder eine Hitzeschlacht im Kessel des Kölner Rennvereins werden, die Mensch und Hund so einiges abverlangte. 
Schon an dieser Stelle sei allen Freunden gedankt, die die weite Anreise nur für die Teilnahme am Nachzuchtgruppen-Wettbewerb auf sich genommen haben. Es bedeutet mir wirklich so viel, auch wenn ich leider nicht persönlich teilnehmen konnte.

Sowohl die Salukis wie auch die Windspiele wurden von Frau Dr. Bennemann gerichtet, die tapfer über 100 Hunde begutachtete.
Für uns ging Kiwi als erste in den Ring. Es waren 3 Hündinnen Jüngstenklasse und so stand sie mit zwei Wurfschwestern im Wettbewerb. Anscheinend hatte Kiwi morgens keinen Clown gefrühstückt, denn sie machte ihre Sache recht gut und konnte am Ende überzeugen: sie wurde mit dem VV1 und sogar dem Jüngsten BOB belohnt. Ein gelungener Auftakt des Tages.
Gegen 15 Uhr waren dann auch endlich die Windspiele an der Reihe. Luke ging in der Offenen Klasse an den Start und belegte einen tollen 2. Platz von 4 tollen Rüden.
Claire war dann als Nächste an der Reihe: sie ging mit 4 weiteren Hündinnen in der Zwischenklasse an den Start. Diesem Auftritt fieberte ich zu Hause am meisten entgegen, denn Claire war unser heißes Eisen im Feuer bezüglich des Titels: Verbandssieger für Schönehit und Leistung im Bereich Coursing. Thorsten und unsere Blondine machten ihre Sache sehr sehr gut und Claire erreichte ein fantastisches V1.  Damit hatte sie die Wertung gewonnen, denn zum Sieg im Coursing kam jetzt das V1 - besser geht es (fast gar) nicht.
Den Abschluss des Richtens machte Leia, die immer noch nachhitzig, wieder einen ordentlichen Auftritt hatte und letztendlich das V4 von 6 Hündinnen in der Offenen Klasse erreichen konnte.
Claire musste dann noch ins Stechen ums CAC, das sie ganz knapp gegen die wunderbare Storm verlor, sich aber das Res-CAC (das aufgewertet werden wird) souverän sicherte. Damit ist sie nun, nach nur 3 Ausstellungen bei den Erwachsenen, in der Warteschleife für den DWZRV Champion. So langsam fehlen mir die Worte, wenn ich daran denke, was dieses junge Tierchen schon so alles geschafft hat.
Nachdem die Hunde gerichtet waren, gingen die Vorbereitungen für den Ehrenring los. Mit Hilfe von Karina und Doro hatten wir eine komplette Nachzuchtgruppe, bestehend aus 13 Hunden, auf die Beine stellen können. Vor Ort wurden die Paare, die zusammen in den Ring marschieren sollten, farblich passend zusammengestellt.
Der Schorsch mit Thorsten natürlich vorne weg! Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer: Karina, die Züchterin von Schorsch, die Luke und Luzie (Enkelkinder) an der Leine hatte / Sabine, die mit Sohn Momo und den Enkeln Jane und Abby dabei war/ Niki, die sich der Sache wegen sogar auf Altrosa einließ und neben Abby auch noch unsere Happy vorführte/ Annica, die Urenkel Benito und unsere kleine Millie zeigte/ Tina, die ihren Enkel Smilie und Katjas Paule an der Leine hatte /Doro, die ihre Creme-Geordy-Kinder Pixel und Skippy dabei hatte. Trotz toller Performance reichte es leider nicht zum Sieg, der ging an eine Whippet-Gruppe, aber dennoch wird das ein unvergesslicher Moment für alle Beteiligten bleiben, da doch sehr viel Mühe, Engagement und Herzblut investiert worden war!
Krönender Abschluss des Tages war dann noch die Ehrung der Verbandssieger für Schönheit & Leistung / Coursing 2018. Claire konnte sich ja diesen Titel sichern und hat mit 18 Monaten das geschafft, was bisher noch keiner unserer Hunde erreichen konnte. Braves Clairechen!

Am Sonntag nahm dann noch CK Desert Wind am VBS Rennen teil. Leider verlor er auch dieses Mal wieder seinen Mut und ließ sich nach der 3ten Halbkurve zurückfallen und wurde am Ende 5ter bei den Sprintern. Mit der Wertung vom Vortag konnte sich Paulchen aber den Titel Verbandssieger Schönheit & Leistung / Rennen 2018 sichern.
Ein toller Erfolg für unsere Zuchtstätte und ein großes Dankeschön an Katja, dass sie den "Zirkus" immer mit macht.




Zurück zur Übersicht